Technologie

Coolness Hat einen Preis

Diese Geschichte erscheint in der Mai-Ausgabe von . Abonnieren »

Es besteht kein Zweifel: Websites in Flash entworfen sind cool. Sie sind animierte, interaktive, multimediale Augenschmaus. Du siehst es und du willst es. Leider hat Coolness einen Preis, und wenn ein Webdesigner Sie mit Flash verkauft, bezahlen Sie diesen Preis vom ersten Tag an und für jede Sekunde, in der Ihre Site live ist.

Hier finden Sie eine Aufstellung der Kosten für die Integration von Flash in Ihr Website-Design und Ihre Benutzeroberfläche:

Entwicklungskosten. Flash-Entwicklung ist hochspezialisiert und kostet deutlich mehr als die Standard-Website-Entwicklung. (Als Faustregel gilt, dass Flash Sie 50 bis 100 Prozent mehr kostet als HTML- oder JavaScript-Programmierung auf Stundenbasis.) Darüber hinaus erfordern alle Inhaltsaktualisierungen einen Aufruf an den Flash-Entwickler, der möglicherweise nicht ohne weiteres verfügbar ist damals.

Geschwindigkeit. Flash-Sites sind s-l-o-w. Besuchen Sie einen, um selbst zu sehen. In der Regel benötigt eine Flash-Website etwa zwei bis zehn Mal länger als eine vergleichbare Standardwebsite. Schlimmer noch, Benutzer müssen warten, bis das Intro vollständig geladen ist. Waiting läuft den On-Demand-Erwartungen der Web-Nutzer entgegen.

Flash in Moderation

Mit Flash können Sie eine Website erstellen, die Flash-Spiele, Animationen oder Filme präsentiert oder verteilt. Ansonsten empfehle ich, Flash in der Moderation zu verwenden - für bestimmte Komponenten Ihrer Site, die dies erfordern, wie:

. Animationen

. Spiele

. Interaktive Demonstrationen

. Dekorative Akzente

Ziehen Sie außerdem in Betracht, die Flash-Nutzung Ihrer Website zu minimieren, indem Sie andere Webprogrammierungstools verwenden, um die gleichen Effekte zu erzielen. Sie können z. B. subtile Animationen zu Ihrer Site hinzufügen, indem Sie eine JavaScript-Rotation einfügen, die in beliebiger Reihenfolge oder Häufigkeit von einem Foto zum nächsten übergeht. --- M. E. B.

Zugänglichkeit. Viele Web-Benutzer haben keinen Zugriff auf das Flash-Plugin. Erstellen Sie eine Website vollständig in Flash, und Sie blockieren sofort den Zugriff auf Smartphones, Web TV-Benutzer und einige Firmenbenutzer, die hinter einer Firewall auf das Internet zugreifen.

Benutzerfreundlichkeit. Benutzer, die nicht über das Flash-Plug-in verfügen oder Flash in ihren Browsern deaktivieren, können auf der Website nicht navigieren.

Wahrnehmung der Relevanz . Flash-Sites werden oft als lang und stichhaltig empfunden. Im Internet, wo Inhalte groß sind, treffen Besucher häufig auf eine Flash-Website und nehmen an, dass es sich dabei nur um eine Anzeige handelt, auf die es sich wahrscheinlich nicht lohnt, zu warten, oder dass die Website inhaltlich nicht ausreicht.

Der Langeweilefaktor. Eine Flash-Animation mag beim ersten Mal fantastisch sein, aber nach der fünften oder sechsten Anzeige wird sie ziemlich langweilig, was Wiederkehrer entmutigen kann.

Suchmaschinenoptimierung. Auf typischen Websites gibt es viel Text, um die Suchmaschinenoptimierung und Indizierung zu erleichtern. Websites, die in Flash erstellt wurden, verhindern den Zugriff auf Webspider, wodurch ihre Crawling- und Indizierungsmöglichkeiten beeinträchtigt werden.


Mikal E. Belicove ist ein auf Marktpositionierung, Social Media und Management spezialisierter Berater, der sich auf Website Usability und Business Blogging spezialisiert hat. Wenn er nicht arbeitet oder Blogeinträge für Kunden erstellt, kann Belicove über die Welt auf Belicove nachgedacht werden. com und kann bei Mikal @ Belicove erreicht werden. com .