Finanzen

Internet Explorer 7

Diese Geschichte erscheint in der Septemberausgabe 2006 von . Subscribe »

Sein Marktanteil nie im Zweifel, Microsoft hat lange gewartet, um seinen Internet Explorer-Browser zu aktualisieren. Aber die zunehmenden Marktzuwächse durch FireFox und ständige Vergleiche in der Presse mit dieser funktionsreichen Alternative haben Microsoft schließlich wieder in das Software-Labor gezwungen. Das Ergebnis ist eine Betaversion des kommenden IE 7, die wir kürzlich getestet haben. Wir haben es eingerichtet und die automatische Phishing-Filterfunktion aktiviert. Das erste, was Sie bemerken, ist die optimierte Symbolleiste am oberen Rand, die mehr Platz zum Anzeigen von Webseiten lässt. Die Verwaltung von Lesezeichen und RSS-Feeds wird verbessert und Ihre Favoriten werden über ein kleines Sternsymbol aufgerufen.

Die wichtigste Verbesserung ist natürlich Tabbed Browsing. FireFox hat es zu einer beliebten Ergänzung zu fast allen Browser-Upgrades gemacht. IE 7 fügt eine ziemlich einfache Pull-Down-Tab-Liste hinzu, mit der Sie die Übersicht über geöffnete Tabs behalten. Da es sich um eine Beta-Version handelte, gab es einige zu erwartende Ungenauigkeiten - ein paar anfängliche Installationsfehler, und der Text erschien manchmal etwas unscharf. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber alles in allem ist IE 7 das Upgrade, nach dem sich IE-Benutzer sehnen. Es ist definitiv ein Schritt nach oben.