Technologie

Machen Ihren Home Office Deduction Stick

Ich habe die beiden Hauptregeln besprochen, um sicherzustellen, dass Ihr Abzug im Home Office die Rote-Fahne-Regel in einer vorherigen Spalte erfüllt. Das Home-Office muss ausschließlich und als Hauptgeschäftssitz genutzt werden, um Kunden, Kunden oder Patienten zu treffen.

Nun zu einigen detaillierteren Informationen zur Absicherung Ihres Abzugs. Die Nichteinhaltung der Vorschriften der IRS, wie in Publikation 587 (erhältlich bei irs. Gov) beschrieben, könnte leicht zu Problemen führen. Wenn Sie auditiert werden und einen Home-Office-Abzug vornehmen, möchte der Auditor möglicherweise das Home-Office sehen. Er wird den Raum vermessen und nach der offensichtlichen persönlichen Nutzung des Raumes suchen. Die Bereitstellung von Videoaufnahmen des Raums, einschließlich eines Videos von jemandem, der die Messungen durchführt, könnte das Risiko eines Besuchs eines Heimarbeitsplatzes verringern; Es hat vorher im Audit funktioniert, aber nicht immer.

Verwenden Sie das IRS-Formular 8829, um den Abzug für das Home Office zu übernehmen. Sie müssen die Gesamtfläche Ihres Hauses angeben, gefolgt von der Gesamtfläche des Home Offices im vorgesehenen Bereich. Achten Sie darauf, Lagerbereiche und Arbeitsplätze sowie den Bürobereich zu berücksichtigen. Wenn die Gesamtfläche Ihres Hauses 1 000 beträgt und die Quadratmeterzahl des Home Office 100 beträgt, können Sie 10 Prozent der folgenden zulässigen Kosten abziehen:

  1. Hypothekenzinsen oder Miete
  2. Grundsteuer
  3. Versicherung des Hauseigentümers oder Mieters
  4. Versorgungsunternehmen - Gas und Strom, Wasser, Müllentsorgung, Propan
  5. Reinigungskosten wie z Haushälterin, Teppichreiniger, usw.
  6. Reparaturen
  7. Telefon, wenn nicht eine dedizierte Geschäftslinie. Wenn die einzige Telefonleitung das Telefon zu Hause ist, erlaubt der IRS den Prozentsatz des Heimamts gegen die gesamte Telefonrechnung.
  8. Abwertung des Home Offices und aller wesentlichen Kapitalverbesserungen, die das Home Office betreffen

Kapitalverbesserungen und Reparaturen können in bestimmten Fällen zu 100 Prozent abzugsfähig sein. Beispielsweise installieren Sie eine Regalwand im Homeoffice ausschließlich für den Heimgebrauch. Da die Regale spezifisch für das Home-Office und nicht für den Rest des Hauses sind, ist dies eine 100% -ige Selbstbeteiligung. Diese besondere Ausgabe wird in Ihrem Schedule C aufgeführt und vollständig abgezogen, anstatt auf dem Formular 8829, wo die 10-prozentige Zuteilung verwendet wird. Aber wenn Sie ein Dachleck reparieren oder das Dach komplett ersetzen, profitiert das ganze Haus, und die Zuteilung von 10 Prozent gilt.

Vergessen Sie nicht, auch den Inhalt Ihres Home-Office zu belasten oder zu entwerten. Wenn Sie den alten Schreibtisch, den Sie in der Schule benutzt haben, oder ein Bücherregal aus dem Wohnzimmer und einem Aktenschrank, den Sie seit Jahren haben, mit sich schleppten, können Sie den niedrigeren Wert oder den angemessenen Marktwert dieser Gegenstände abziehen. Sie haben wahrscheinlich keine Quittungen, auf die Sie zurückgreifen können. Nehmen Sie also im Falle eines Audits Bilder für die Speicherung in Ihrer Steuerdatei auf.Wenn wir High-End-Ausstattung sprechen, erhalten Sie eine Beurteilung. Dann nehmen Sie die Liste zu Ihrem Steuerprofi, um sicherzustellen, dass diese Einrichtungsgegenstände es zu Ihrem Abschreibungsplan machen. Ein Abschnitt 179 Ausgabenabzug kann für Dinge gelten, die zuvor für den persönlichen Gebrauch bestimmt waren; Diese Posten werden über einen Zeitraum von sieben Jahren abgeschrieben.

Ihr Computer und andere Geräte, z. B. Kopierer, Faxgeräte, Scanner und Drucker, die im Home-Office verwendet werden, unterliegen nicht der prozentualen Zuweisung. Wenn sie zu 100 Prozent für das Geschäft genutzt werden, sind sie zu 100 Prozent abzugsfähig.

Jetzt, wo Sie wissen, wie es funktioniert, ziehen Sie Ihre Schuhe aus, legen Sie Ihre Füße auf den Schreibtisch und genießen Sie Ihr Home-Office, wo jeder Tag am Freitag lässig ist.