Finanzen

Neues Regelwerk

Diese Geschichte erscheint in der Mai-Ausgabe von . Subscribe »

Das IRS hilft und behindert kleine Unternehmen mit zwei neuen Initiativen. Eine Initiative enthält vier signifikante Gebührenerhöhungen, die am 1. Februar in Kraft getreten sind.

  • Die Beantragung einer Änderung der Rechnungslegungsmethode ging von 1 500 auf 2 500 Dollar.
  • Ein Bestätigungsschreiben über Arbeitnehmer IRAs, SEPs, SIMPLE IRA und Roth IRA Die Kosten für eine Vorab-Vereinbarung gingen von einer dreistufigen Preisstruktur mit einer Obergrenze von 10 000 US-Dollar auf eine Pauschalgebühr von 50 US-Dollar über , 000.
  • Die Kosten für eine private Entscheidung stiegen von $ 7.000 auf $ 10.000, obwohl Steuerpflichtige, die weniger als $ 250.000 verdienen, eine reduzierte Gebühr beantragen können.
Positiv zu vermerken ist, dass die Agentur die Anmeldepflicht für kleine Arbeitgeber vereinfacht hat. Unternehmen mit einem oder mehreren Angestellten, die Löhne von insgesamt weniger als ca. $ 4.000 pro Jahr zahlen, müssen keine vierteljährlichen Arbeitgebersteuererklärungen mehr einreichen. Stattdessen werden sie ein neues jährliches Formular - Formular 944 - einreichen und eine Zahlung leisten, erklärt Kevin Brown, der IRS-Small Business / Self Employee Commissioner.

"Berechtigte Arbeitgeber sind diejenigen mit einer geschätzten jährlichen Lohnsteuerverbindlichkeit von $ 1.000 oder weniger", bemerkt Brown, der sagt, dass das Urteil die Anmeldebelastung für fast 950.000 s reduzieren wird. "Ersetzen von vier Quartalsformularen durch ein Jahrbuch Form ist ein wesentlicher Vorteil. "