Finanzen

Ein Einzelhandelsgeschäft in Ihrem Haus betreiben

Diese Geschichte erscheint in der Ausgabe Oktober 2006 von Startups . Subscribe »

Frage: Ich möchte ein Einzelhandelsgeschäft aus meinem Haus starten. Brauche ich eine Weiterverkaufslizenz? Und was ist mit einer Bundes-ID-Nummer und einer Geschäftslizenz?

Antwort: Eine Weiterverkaufslizenz oder -genehmigung, die je nach Bundesland einen anderen Namen haben kann, ermöglicht es Ihnen, Produkte zum Weiterverkauf zu kaufen, ohne sie zu versteuern, bis Sie sie an einen Käufer weiterverkaufen, von dem Sie abholen Die Steuer. Einige Lieferanten verkaufen nur dann an Sie, wenn Sie eine Weiterverkaufsnummer haben, die Ihnen anzeigt, dass Sie ein legitimer Händler sind. Um den Namen der Steuerbehörde in Ihrem Bundesstaat zu finden, die für die Umsatzsteuer zuständig ist, gehen Sie auf die Website Ihres Bundesstaates oder besuchen Sie www. Govengine. com und Lexisone. Von der Steuerberaterseite Ihres Staates können Sie die Formulare erhalten, die Sie für die Meldung Ihrer Verkäufe benötigen.

Wenn Sie im Internet verkaufen, z. B. bei eBay, sind Sie verpflichtet, Steuern auf Verkäufe an Käufer aus Ihrem Bundesstaat zu erheben und zu versteuern. Sie müssen jedoch keine Steuern auf Umsätze einziehen, die an Käufer außerhalb des Staates getätigt wurden.

Sie benötigen nur die Steuernummer eines Bundesarbeitgebers, wenn Sie Mitarbeiter haben, eine Partnerschaft eingegangen sind oder mitarbeiten. Tun Sie dies mit Form SS-4, die Sie auf www erhalten können. irs. Gouverneur.

Normalerweise erhalten Sie Ihre Geschäftslizenz von einem Kreisbüro, aber wenden Sie sich an die Agentur oder das Büro Ihres Staates, die kleine Unternehmen unterstützen. Siehe www. irs. gov / business / small und klicke auf "State Links."

Autoren und Karrieretrainer Paul und Sarah Edwards 'neuestes Buch ist Die besten Hausaufgaben für Menschen 50+. Senden Sie Ihre Fragen an www. von zu Hause aus arbeiten. com oder in Pflege von.