Technologie

Geldweg der Scientology

wird Ihnen von Portfolio zur Verfügung gestellt. com

South Park hat es lächerlich gemacht, Demonstranten haben es angegriffen, und Deutschland hat versucht, es zu verbieten. Dennoch ist die Scientology-Kirche immer noch in 160 Ländern tätig, mit einem äußerst komplexen Wirtschaftsmodell, das es den Gegnern schwer macht, nach ihren Finanzen zu streben. Seit den 1980er Jahren, als es vor einer potenziell tödlichen Sammelklage und einer intensiven Prüfung durch die US-Regierung stand, hat die Gruppe Berichten zufolge ihre Einnahmen und ihre Haftung auf eine breite Palette von unabhängigen Stiftungen, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen verteilt. Berichten zufolge werden alle streng von David Miscavige kontrolliert, einem Scientologen der zweiten Generation, der die Kirche seit dem Tod ihres Gründers, des Science-Fiction-Autors L. Ron Hubbard, 1986, betreibt. Tax Filings aus den frühen 1990er Jahren zeigen, dass die Kirche damals ungefähr 300 Millionen Dollar pro Jahr verdient hat, aber die Papierspur verschwindet danach. Die Kirche erhielt 1993 den Status einer Steuerbefreiung und muss keine Jahreserklärungen bei der I.R.S. einreichen. Es ist daher äußerst schwierig zu sagen, wie viel Scientology in einem bestimmten Jahr einnimmt. (Gruppen, die keine direkten Verbindungen zur Exekutive der Kirche haben, oder "Mutterkirche", wie sie bekannt ist, agieren oft als separate juristische Personen und erheben Steuern einzeln.) Wir haben eine Reihe von Quellen - Ex-Scientologen, die mit der die Finanzen der Kirche - um uns bei der Schätzung ihrer jährlichen Einnahmen zu helfen.

Fundraising

Einem ehemaligen Scientologen zufolge trug ein einziges Ereignis im Jahr 2007 dazu bei, Dutzende neuer Gebäude zu finanzieren, und führte zu einer zweiwöchigen Spendenaktion, die fast 50 Millionen Dollar einbrachte. Die größte jüngste US-Geschenk wurde angeblich $ 7. 5 Millionen Spende von Nancy Cartwright, die die Stimme von Bart Simpson spielt. Weitere wichtige Spender sind Tom Cruise, der über die Jahre geschätzte 25 Millionen Dollar erhielt, Kirstie Alley und Jenna Elfman.

Geschätzter Umsatz: $ 50 Millionen bis $ 100 Millionen

Mitgliedsbeiträge

Scientology rühmt sich mit Hunderten von Organisationen, Zentren und Missionen auf der ganzen Welt, die ihren Mitgliedern Gebühren berechnen. (Anhänger zahlen auch, um ihre Probleme durch Beratungssitzungen, die als Auditing bezeichnet werden, "geräumt" zu werden, die durchschnittlich $ 500 pro Stunde betragen.) In etwas, das einem Franchise-Modell ähnlich ist, senden die Zentren 12,5 Prozent dieser Gebühren an Scientologys Management-Arm. Der größte Brocken stammt von der Flag Service Organization, dem größten Zentrum der Kirche in Clearwater, Florida.

Geschätzter Ertrag: 400 Millionen $

Beratung

Ein Netzwerk kirchlicher Gruppen fördert die Prinzipien von L. Ron Hubbard. Man lizenziert seine Management-Doktrinen an Kleinunternehmer, insbesondere Zahnärzte und Chiropraktiker, die dafür Gebühren zahlen. Ein Teil dieser Lizenzgebühren geht an eine separate Einrichtung, die die Urheberrechte an Hubbards Werken innehat und von einigen Ex-Scientologen behauptet wird, dass sie mit der Kirche selbst verbunden sind.

Geschätzter Ertrag: $ 50 Millionen

Bottom Line

Solange Scientology während der Abwehr von Rechtsstreitigkeiten weiterhin riesige Spenden generieren kann, bleiben ihre Türen wahrscheinlich offen.

Geschätzter Gesamtjahresumsatz: 500 bis 550 Millionen US-Dollar

Visit Portfolio. comà ?? für die neuesten Business-Nachrichten und Meinungen, Führungsprofile und Karrieren. à " Portfolio. © 2007 Condé Nast Inc. Alle Rechte vorbehalten.