Technologie

Was für ein Geschäft bist du?

Diese Geschichte erscheint in der Juniausgabe 2009 von Startups . Abonnieren »

Hier sind drei Fragen, die ich kürzlich bei AskJim erhalten habe. Biz aus s wie du. Sieh dir an, ob sie helfen. Und denken Sie daran, immer nach Exzellenz streben, nicht nach Perfektion.

- Jim Blasingame,

Der Small Business Answer ManTM

F: Soll ich unter einem DBA arbeiten? Was ist es genau?

A: DBA ist ein Akronym für "Geschäfte machen als", dh wenn ein Unternehmen ein Unternehmen unter einem Namen betreibt, der sich von dem eingetragenen Namen in dem Staat, in dem es sich befindet, unterscheidet es ist domiziliert. Der Hauptgrund für die Identifizierung eines Datenbankadministrators besteht darin, sicherzustellen, dass die Öffentlichkeit die rechtlichen Eigentümer des Unternehmens identifizieren kann.

Hier sind zwei Gründe, unter einem DBA zu arbeiten: 1) um eine Geschäftsmarke zu etablieren, die intuitiver und marktfähiger als der Firmenname sein kann, und 2) wenn ein Unternehmen ein anderes mit einem bereits etablierten Namen erwirbt.

Die meisten Staaten verlangen, dass ein DBA-Name registriert wird. Überprüfen Sie daher die Gesetze in Ihrem Staat.

F: Welche Fragen muss ich vor dem Kauf einer Franchise beantworten?

A: Lassen Sie uns zuerst ein paar Worte runter: Ein Franchise-Verkäufer heißt Franchisegeber; ein Franchise-Käufer heißt der Franchisenehmer. Kauf und Betrieb einer Franchise ist die Version der Färbung in die Linien; Sie bekommen den Ansturm, Ihr eigener Chef zu sein, ohne sich alle Antworten einfallen zu lassen.

Die schlechte Nachricht ist, dass das Franchise-Universum breit und einschüchternd ist. Die guten Nachrichten sind, dass die Grundlagen, die Sie anwenden, um Ihre Kaufforschung durchzuführen, im Grunde das selbe sind, unabhängig von der Wahl, die Sie wählen.

Um eine starke Franchising-Grundlage zu schaffen, bauen Sie Ihre Anfragen von Franchisegebern um diese vier Grundlagen:

  1. Ist es ein bewährter Prototyp?
  2. Hat es ein starkes Management-Team?
  3. Hat es genügend Kapital?
  4. Bietet es ein umfassendes Training?

Jeder Franchisegeber, der sein Geld wert ist, wird Ihnen viele Fragen stellen, insbesondere finanzielle Fragen. Jeder schlaue Franchisenehmer wird den Gefallen erwidern und viele Fragen stellen. Außerdem wird er nach Referenzen von bestehenden Franchisenehmern fragen.

Schließlich ist der Kauf einer Franchise eine große Entscheidung. Es sei denn, Sie haben professionelle Expertise in diesem Bereich, ist es wahrscheinlich am besten, zusätzliche Beratung von einem Franchise-Profi zu bekommen.

F: Woher weiß ich, welche Art von Homebased Business zu starten?

A: Zuerst müssen Sie festlegen, dass Sie ein Geschäft von zu Hause aus in Ihrem Wohnort, Ihrer Nachbarschaft, Ihrer Unterteilung usw. betreiben können.

Einige Wohngebiete verbieten jede Art von Geschäftstätigkeit und manche identifizieren bestimmte Arten von Unternehmen Geschäfte, die verboten sind.

Der nächste Schritt besteht darin, zu identifizieren, was Sie potenziellen Kunden anbieten müssen, die Sie 1) tatsächlich liefern können und 2) mit denen Sie eine Leidenschaft haben.Kunden haben heutzutage viele Möglichkeiten, und Sie müssen in der Lage sein, sich zu differenzieren. Sie müssen auch lieben, was Sie tun so sehr, dass Sie es tun wollen, auch angesichts der allgegenwärtigen Herausforderungen der homebased Geschäft.

Ein Geschäft mit Eigenheimen bezieht Ihre Familie, Ihre Finanzen und Ihren Lebensstil stärker ein als ein traditionelles Unternehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle diese Bereiche berücksichtigt haben. Weitere Informationen und Hilfe erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Handelskammer und dem Small Business Development Center.

Jim Blasingame ist der preisgekrönte Gastgeber der Small Business Advocate Show und Gründer der Small Business Knowledge Base AskJim. Geschäft. Finden Sie auch Jim bei smallbusinessadvocate. com .