Finanzen

Wenn Public Speaking Feind ist # 1

Es passiert wieder. Dein Puls rast, deine Hände schwitzen und deine Stimme erstickt. Nein, du wirst nicht mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt; Sie sind dabei, eine Gruppe Ihrer vielversprechendsten potentiellen Investoren anzusprechen.

Kann das öffentliche Reden tatsächlich solche Panik und Furcht auslösen? "Manche Menschen fürchten das mehr als den Tod", sagt Kim Dower, Autor von Das Leben ist eine Serie von Präsentationen und Besitzer von Kim-From- L. A. Literary and Media Services. "Die Idee des Scheiterns vor einer Gruppe ist erschreckend. Die Angst ist so real und so physisch."

Egal, ob es sich um eine neue Geschäftsmöglichkeit oder um eine Gruppe von Risikokapitalgebern handelt, die Sie beeinflussen möchten, der Angstfaktor kann die Lieferung Ihres Platzes drastisch behindern. Selbst Experten auf ihrem Gebiet erleben oft ein "Betrüger-Syndrom", sagt Dower. "Wir denken, wenn wir aufstehen, werden wir nicht wissen, was wir wissen. Wir glauben unseren eigenen Worten nicht."

Und wenn du denkst Art von Geschäft entschuldigt dich davon, unter solcher Kontrolle durchführen zu müssen, denk wieder nach. Es ist entscheidend für den Geschäftserfolg, die Nerven zu besiegen und ein Geschenk für überzeugende Worte zu entwickeln.

"Die zwei wichtigsten Fähigkeiten für Ihren beruflichen Erfolg sind die Fähigkeit, gut zu sprechen und zu schreiben", sagt Diana Booher, Kommunikationsberaterin für Fortune 500-Kunden, Hauptrednerin und Autorin. "Ideen "Du bist ein Dutzend. Das hast du dokumentiert, per E-Mail verschickt und für die Welt eingereicht oder was du vor einer Gruppe gesagt hast, die auffällt", sagt sie.

Die Kraft der Vorbereitung

Die gute Nachricht ist, dass Sie die Befürchtung und Angst, die Sie vor einer Präsentation verzehrt, in die Leidenschaft und positive Energie verwandeln können, die Sie brauchen, um eine Einzelperson oder eine Menge zu begeistern. Vorbereitung ist, was den meisten polierten Lautsprecher einen Vorteil gegenüber anderen gibt. Das bedeutet, dass du dein Publikum und deine Mission kennst.

"Jeder hört zu und nimmt Informationen auf andere Weise auf", sagt Dower. "Passen Sie Ihren Vortrag entsprechend an. Zum Beispiel haben Schullehrer gerne einen Überblick, im Gegensatz zu Verkäufern, die dazu neigen, zu schießen aus der Hüfte und sind mehr improvisiert. "

Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, müssen Sie auch das Teil sehen. Wenn zum Beispiel eine Frau mit einer Gruppe von Geschäftsleuten spricht, dann zeige dich nicht in einem langen Rock und Schal, sagt Dower. "Sieh aus wie die Leute, mit denen du sprichst." Eine gute Faustregel ist, sich wie der leitende Entscheidungsträger in der Gruppe zu kleiden. Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihr Aussehen nicht mit Ihrer Nachricht konkurrieren. Tragen Sie keinen lauten Schmuck oder irgendetwas, das zu viel Spaltung zeigt.

Da die Menschen beurteilen, wie glaubwürdig Sie durch Ihr Aussehen sind, sollten Ihre Körperhaltung, Bewegungen, Gesten, Mimik und Haltung glatt und natürlich sein, sagt Booher. "Wenn Sie starr still stehen, sind Sie atemlos und halten nicht inne, Leute kann bis zu deinem Mangel an Selbstsicherheit durchschauen."Wenn möglich, rät sie, sich so zu verhalten, wie man es mit einer Gruppe von Freunden tun würde, mit Fokus auf Gesichtsanimation, Handplatzierung und Energielevel. Wenn Sie eine neue Produktlinie einführen oder versuchen, ein Budget zu bekommen, ist es genau das -on-One-Verbindung müssen Sie andere dazu bringen, zu glauben und in Sie zu investieren.

Bevor Sie eine Präsentation oder eine Rede halten, hören Sie Radio und schauen Sie fern. Analysieren Sie, warum Sie von einer Station zur nächsten wechseln und was Manche Gäste sind nervig, sie sind streitsüchtig oder defensiv, notieren Sie diese Abzweigungen und emulieren Sie sie nicht, entdecken Sie, was den Stil eines Menschen reizt und kopieren Sie ihn.

Bevor Sie sich einprägen, empfiehlt Booher, Ihre Fans zu finden "Schau nicht auf sauer, mürrisch aussehende Leute, die nicht bei dir sind. Wenn du das erste Mal anfängst, bist du am nervössten, also wähle lächelnde Gesichter aus, die eifrig dabei sein wollen und sich auf sie konzentrieren ", sagt sie.

Häufige Fehler vermeiden

Mach dein Publikum frühzeitig an, mach es sicher, dass Sie mit Ihrer unteren Zeile Nachricht beginnen. Schlechte Kommunikatoren versuchen, alle ihre Grundlagen zu decken, bevor sie die Pointe geben, sagt Booher. Die Menschen jedoch neigen dazu, sich in den Details zu verlieren und zu ihren Uhren zu sehen. Stattdessen, rein und starten mit deinem Hauptpunkt, dann Hintergrund liefern und die Lücken füllen, rät sie.

Dein likefability Faktor erhöht auch, wenn du als bescheiden, informell, freundlich, echt und lustig, anstatt arrogant und distanziert wahrgenommen wirst. Booher sagt, niemals mit Humor anzufangen. "Wenn du nicht gut darin bist und die Leute nicht sofort positiv reagieren, wird dein Selbstvertrauen zerstört und du wirst dich möglicherweise nicht erholen."

Ein weiterer häufiger Fehler ist Vertrauen bei PowerPoint-Präsentationen. "Sie werden zu einem Dia-Erzähler und bringen die meisten Menschen zum Schlafen e ", fügt Booher hinzu." Audio-visuelle Technologie sollte Ihre Unterstützung sein - eine Erinnerung an den nächsten Punkt, nicht an eine Krücke. "

Wenn Sie Ihre Rede organisieren, ist es ratsam, sie zu überarbeiten. Erwarte Fragen, damit du nicht überrascht wirst. Wenn Sie eine Frage bekommen, die Sie nicht geplant haben, können Sie sich immer noch retten, indem Sie die Plätze im Raum wechseln oder Ihre Brille abnehmen, um sich ein paar zusätzliche Sekunden zu kaufen. Ehrlichkeit ist eine weitere gute Politik, der man folgen sollte, wenn man ratlos ist: "Die Leute werden dich respektieren und mitfühlen, wenn du ehrlich antwortest:, Das ist eine sehr gute Frage. Ich will dir keine unvollständige Antwort geben 'oder "Ich würde gerne meine Zahlen überprüfen. Darf ich darauf zurückkommen", sagt Booher. Sie können auch Humor verwenden, um Ihre Verlegenheit abzulenken.

Vor allem, wenn ein Kommentar aus dem linken Feld kommt, nimm es nicht persönlich. Bleiben Sie bei den Punkten, die Sie machen möchten, unabhängig davon, was Sie gefragt werden. Geh nicht aus der Nachricht oder auf einer Tangente. Lassen Sie sich von der Leidenschaft für Ihre Ideen inspirieren, rät Dower.

Wenn Sie feststellen, dass Sie wirklich flach fallen und Ihr Publikum verlieren, verlassen Sie sich auf Ihr Präsentationsarsenal, um den Gang zu wechseln. Verwenden Sie persönliche Beispiele, Statistiken oder Witze oder physische Hilfsmittel wie Broschüren, Quizfragen und Visitenkarten, um eine Frage umzuleiten oder die Richtung des Gesprächs zu ändern.

Bleiben Sie insgesamt zuversichtlich und erinnern Sie sich an die Gründe für Ihre Rede, sagt Dower: "Wenn wir aus irgendeinem höheren Grund dort sind, nimmt es das Selbstbewusstsein weg und erlaubt uns, uns auf die Gruppe zu konzentrieren."