Finanzen

15 Zu bearbeitende Aufgaben am Jahresende

Wenn Sie wie die meisten Geschäftsinhaber sind, haben Sie eine riesige Liste von Aufgaben, die ständig im Hintergrund bleiben. Sie wissen, wie das Archivierungssystem zu reparieren, das derzeit aus zwei Stapeln besteht, die (zumindest in Gedanken) mit "Hot" und "Procrastinate" gekennzeichnet sind. Oder das lange vernachlässigte Mitarbeiterproblem anzugehen. Oder Ihre peinlich veraltete Website auf den neuesten Stand bringen. Jetzt ist es an der Zeit, diese Aufgaben mit aller Kraft zu lösen, denn 2006 ist das beste Mittel, um Ihre geschäftlichen Probleme hinter sich zu lassen.

Wenn du dich überfordert fühlst, atme tief durch und lies weiter. Ich habe eine Checkliste zusammengestellt, in der jeder Geschäftsinhaber einen Blick auf jetzt werfen sollte, um sicherzustellen, dass die gleichen Probleme 2007 nicht behandelt werden. Hier ist:

1. Überprüfen Sie alle Ihre Systeme von oben nach unten. Überprüfen Sie sorgfältig, was funktioniert und was nicht. Entscheide, wo die Probleme liegen und finde heraus, was behoben werden kann. Möglicherweise können Sie sie selbst reparieren oder Sie benötigen eine fremde Führung. Vielleicht brauchen Sie einen Computerexperten, der Ihnen hilft, Ihre Technologie effizienter zu nutzen, oder vielleicht brauchen Sie einen Finanzexperten, um Ihre Buchführung zu verbessern. Was auch immer Sie tun, nehmen Sie nichts an. Gehen Sie nicht davon aus, nur weil Sie vom ersten Tag an ein bestimmtes System installiert haben, das Ihrem Unternehmen oder Ihren Kunden einen Mehrwert bietet. Ein System Review kann eine Augenöffner Erfahrung für Unternehmer sein - sie sind in der Regel überrascht zu finden, dass ihr Geschäft in Gewohnheiten, die sie daran hindern, erfolgreicher zu sein gefallen ist.

2. Überprüfen Sie alle Ihre Lieferantenverträge. Sehen Sie sich genau an, wie viel Geschäft Sie mit jedem Anbieter machen. Erhalten Sie die besten Preise basierend darauf, wie viel Sie zusammenarbeiten? Ist die Beziehung für Sie und für sie von gegenseitigem Nutzen? Wenn nicht, haben Sie keine Angst, etwas zu ändern. Auf der anderen Seite, wenn Sie mit Ihren Lieferanten zufrieden sind, sagen Sie ihnen! Lassen Sie Verkäufer wissen, dass Sie eine gute Beziehung zu ihnen aufbauen möchten. Sie werden es schätzen, dass Sie sich die Zeit nehmen, um sicherzustellen, dass sie auch in der Beziehung glücklich sind. Lassen Sie sie wissen, dass Sie ihr bevorzugter Kunde sein möchten.

3. Bestimmen Sie, wer Ihre besten Kunden sind. Sie werden vielleicht überrascht sein, dass Ihre besten Kunden nicht die sind, die Sie für sie halten. Untersuchen Sie alle Ihre Kunden durch eine Rentabilitätslinse. Nur weil Sie scheinbar immer etwas für bestimmte Kunden tun, heißt das nicht, dass sie die profitabelsten sind. Während meiner eigenen Jahresrückschau stelle ich oft fest, dass meine bedürftigen Kunden und meine profitabelsten Kunden zwei verschiedene Gruppen sind.Natürlich sollten Sie alle Kunden gut behandeln - aber wenn Sie herausfinden, wer Ihre besten sind, sollten Sie ihnen wirklich die VIP-Behandlung geben.

4. Berühren Sie die Basis mit Ihren besten Kunden. Nun, da Sie jetzt sind, wer sie sind, sagen Sie ihnen, dass Sie ihr Geschäft zu schätzen wissen und fragen Sie, ob Sie etwas verbessern oder anders machen können, um ihnen zu helfen, ihr Geschäft auszubauen. Ich sende immer gerne einen Brief zum Jahresende an meine Kunden. Es ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, sie wissen zu lassen, dass wir uns um ihre Bedürfnisse kümmern und sie ermutigen, uns konstruktives Feedback zu geben.

5. Halten Sie jährliche Leistungsbeurteilungen. Besprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern, was sie tun können, damit das Unternehmen reibungsloser läuft. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, herauszufinden, was sie am meisten Leidenschaft in ihrer Arbeit fühlen, und fragen Sie, ob es einen anderen Teil des Geschäfts gibt, in dem sie eine größere Rolle spielen möchten. Ich habe immer festgestellt, dass Leistungsbeurteilungen eine gute Gelegenheit sind, meine Mitarbeiter zu fragen: "Was kann ich für Sie tun?" Ihre Antworten überraschen mich oft. Manchmal wollen sie etwas so Einfaches wie ihren Stuhl reparieren, und manchmal verlangen sie etwas, was ich einfach nicht tun kann. Egal, sei immer ehrlich zu ihnen und nimm dir die Zeit, ihre Sorgen eins zu eins zu hören.

6. Engagieren Sie Ihre Mitarbeiter als Partner. Die besten Leute, die Ihnen helfen, Probleme zu lösen, besonders diejenigen, die Kunden betreffen, sind diejenigen, die täglich mit ihnen umgehen. Ihre Mitarbeiter sind eine (möglicherweise unerschlossene) Quelle von Ideen, wie Sie Ihre Kunden glücklicher machen können. Halten Sie ein Jahresendforum ab, um diese Ideen zu teilen. Die Vorschläge Ihrer Mitarbeiter zu hören und umzusetzen, ist eine großartige Möglichkeit, sich als geschätzte Geschäftspartner zu fühlen. Es wird ihre Leidenschaft für das, was sie tun, schüren und sie ermutigen, im kommenden Jahr härter zu arbeiten.

7. Machen Sie eine frühzeitige Frühjahrsputz! Spülen Sie Ihr Büro. Es ist Zeit, all das Zeug loszuwerden, das du entweder nicht brauchst oder das nicht mehr funktioniert. Ihre Mitarbeiter werden gerne in einer saubereren Umgebung arbeiten - die Chancen, dass Sie alle glücklicher und produktiver sind. Beschränken Sie Ihre Bemühungen nicht auf das Innere Ihres Gebäudes. Schauen Sie auch nach draußen. Gibt es Dinge, die Sie tun könnten, um es schöner aussehen zu lassen? Sie könnten sogar Dinge mit einem neuen Anstrich oder ein paar Topfpflanzen auffrischen. Ich glaube fest daran, dass unsere mentalen Prozesse von unserer äußeren Umgebung beeinflusst werden. Es ist deprimierend, von Unordnung umgeben zu sein. Clean up, und jeder kann einen Schub an Energie und Kreativität genießen.

8. Überprüfen Sie Ihre Marketingkampagne. Das Ende des Jahres ist ein guter Zeitpunkt, um zu sehen, welche Marketinganstrengungen das Geschäft antreiben und welche nicht. Zögere nicht, Änderungen vorzunehmen, wenn du denkst, dass deine derzeitigen Bemühungen sich nicht auszahlen. Beachten Sie, dass viele Anzeigen automatisch verlängert werden. Wenn Sie also eine Anzeige haben, von der Sie glauben, dass sie Ihrem Unternehmen nicht hilft, sollten Sie eine Änderung vornehmen, bevor Sie sie für ein weiteres Jahr ausführen.

9. Überholen Sie Ihre Website. So wie sich Einzelhandelsgeschäfte auf ihren Bodensets bewegen, müssen Sie Änderungen an Ihrer Website vornehmen, damit die Besucher immer wieder kommen. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Informationen aktualisiert werden, und veröffentlichen Sie alle Artikel, die kürzlich Ihre Arbeit erwähnt haben. Und stellen Sie sicher, dass Sie die Website Ihres Unternehmens als Startseite in Ihrem Browser festlegen. Auf diese Weise werden Sie jedes Mal, wenn Sie online gehen, auf Ihre Website aufmerksam - dies ist eine gute Erinnerung daran, dass Sie immer wieder Updates und Verbesserungen vornehmen müssen.

10. Werfen Sie einen Blick auf Ihre Visitenkarten. Wahrscheinlich verteilen Sie Ihre Visitenkarten an alle möglichen Personen: Ihre Kunden, Ihre Lieferanten, potenzielle Kunden, alle . Stellen Sie sicher, dass alle Informationen auf dem neuesten Stand sind. Sind alle Nummern und E-Mail-Adressen aktuell? Entspricht das Layout (Farben und Design) dem Ihrer Website und anderer Geschäftsausstattung?

11. Überprüfe deine Abonnements für professionelle Zeitschriften. Liest du wirklich all die Magazine, die jeden Monat geliefert werden? Die Chancen stehen gut, dass zumindest einige von ihnen sich irgendwo im Büro stapeln lassen (zum Nachteil Ihrer entschlackenden Bemühungen) oder Sie werfen sie einfach kurz nach ihrer Ankunft weg (zum Nachteil Ihrer lokalen Mülldeponie ). Brechen Sie Zeitschriftenabonnements ab, die für Sie nicht wertvoll sind. Es hilft Ihnen, Geld zu sparen - jedes bisschen hilft - und halten Sie Ihr Büro sauber.

12. Erwägen Sie Technologie-Upgrades. Wenn Sie neue Computer oder ein neues Telefonsystem benötigen, um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist das Ende des Jahres eine großartige Zeit für diese Upgrades. Ein neuer Computer, ein Telefonsystem oder ein anderes technologisches Upgrade kann einen großen Unterschied im täglichen Leben Ihrer Mitarbeiter ausmachen, da sie weniger Zeit für Probleme wie Computerabstürze oder verlorene Voicemails aufwenden müssen und mehr Aufmerksamkeit auf die wirklich wichtigen Dinge lenken. Seien Sie sicher, dass jeder die geeignete Schulung für die neue Technologie erhält.

13. Überprüfen Sie Ihre Versicherungspolicen. Oft werden Versicherungspolicen aufgebaut und dann vergessen, bis etwas Schlimmes passiert. Dann entdecken zu viele Geschäftsinhaber, dass sie nicht angemessen abgedeckt sind. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um alle Ihre Richtlinien sorgfältig zu überprüfen. Ich weiß, dass Versicherungen nicht das aufregendste Thema der Welt sind, aber sicherzustellen, dass Sie jetzt eine angemessene Deckung haben, können Sie später viel Geld sparen. Dies ist besonders wichtig, wenn im Laufe des letzten Jahres Veränderungen in Ihrem Unternehmen stattgefunden haben, die Ihre Haftung betreffen.

14. Aktualisieren Sie Ihre Minutenbücher. Wenn Ihr Unternehmen so strukturiert ist, dass Sie die Geschäftsminuten einhalten müssen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Minutenbücher auf dem neuesten Stand halten - das kann Sie in Zukunft vor Problemen bewahren. Das ist, weil, wenn Sie jemals ein rechtliches Problem haben, das erste, was Ihr Anwalt tun wird, ist, werfen Sie einen Blick auf Ihre winzigen Bücher. Wenn Ihre Bücher bereits aktualisiert sind, wird es Ihnen helfen, Ihren Rechtsfall zu einem guten Anfang zu bringen und wird Ihrem Anwalt erlauben, sich auf die wichtigen Details des Falles zu konzentrieren.

15.Treffen Sie sich mit Ihrem Buchhalter. Das Ende des Jahres ist die perfekte Zeit, um sich mit Ihrem Steuerberater zu treffen, um Ihre Steuern zu planen. Besprechen Sie mit Ihrem Buchhalter, was Sie mit überschüssigem Geld machen sollten und schauen Sie sich alles an, was Sie abschreiben können.

Dies mag wie eine überwältigende Liste erscheinen, aber die meisten Elemente sind einfach zu machen. Und wie die meisten Dinge, auf die du dich aufschiebst, sind diese Aufgaben nicht so schmerzhaft, wie du dir das einmal vorstellst, wenn du einmal hineinspringst und auf sie aufpasst. Machen Sie den Umgang mit Ihrem "Back-Burner" Liste Ihre Ende des Jahres Auflösung - Sie werden erstaunt sein, wie befreit Sie fühlen, wenn Sie es tun. Wenn 2007 herumrollt, werden Sie Ihre neuen Ziele ohne Schuldgefühle über all die losen Enden angehen, die Sie vernachlässigen. Sie könnten sogar überrascht sein, wie viel reibungsloser Ihr Unternehmen nächstes Jahr laufen wird. Es ist ein großartiges Gefühl, das Sie im nächsten Jahr gerne wiederholen werden.

Ty Freyvogel ist ein Visionär, der im Laufe seiner 35-jährigen Karriere zahlreiche erfolgreiche Kleinunternehmen ins Leben gerufen hat. Er ist derzeit der Eigentümer von Freyvogel Communications, einer Beratungsfirma, die die Telekommunikationsbedürfnisse mittelgroßer und Fortune-500-Unternehmen bedient.