Finanzen

30-Tägige Checkliste für den Verkaufsplan

Was wäre, wenn Sie Ihren Umsatz innerhalb von 30 Tagen auf das nächste Level bringen könnten? Es ist machbarer als Sie denken - besonders wenn Sie den Prozess in kleine, erreichbare Schritte unterteilen.

Verwenden Sie diese Checkliste, die von Barry Farbers Artikel "Sales Shape-Up" übernommen wurde, um Ihren Plan in Bewegung zu setzen.

Behalte eine positive Einstellung Erstelle alle 30 Tage eine Liste der Personen, mit denen du am meisten Zeit verbringst. Platziere ein Pluszeichen neben denen, die dich emporheben. Setzen Sie eine Null auf diejenigen, die weder positive noch negative Auswirkungen hatten. Setzen Sie ein Minus neben diejenigen, die Sie negativ beeinflussen. Entwickeln Sie Ihre Beziehungen gemäß dieser Liste.
Ordnen Sie Ihre Ziele an Brainstormieren Sie Ihre Verkaufsziele für mindestens 15 bis 30 Minuten pro Woche. Versuchen Sie, mindestens 20 Ideen aufzulisten. Wählen Sie eine aus, um sofort zu handeln.
Gain-Zugriff Wenn Sie einen potenziellen Kunden mit einem guten ROI gefunden haben, senden Sie ihm nützliche Zeitschriften- oder Zeitungsartikel, die auf das hinweisen, was für ihn wichtig ist. Schicken Sie jeden Tag einen Artikel an einen Schlüsselprospekt.
Fragen stellen Wenn Sie das nächste Mal jemanden treffen, hören Sie während des Gesprächs 70 Prozent der Zeit und sprechen Sie nur für 30 Prozent. Erzählen Sie nichts über sich selbst, bis Sie gelernt haben, was sie tun, ihre Interessen, Hobbys, usw.
Angebot Stellar Service Erstellen Sie eine Liste Ihrer Top-Kunden und rufen Sie jeden Tag einen an. Fragen Sie sie: "Gibt es etwas, das ich nicht für Sie tue, dass ich tun könnte, um Ihnen besser zu dienen?" Löse die Probleme, die sie verursachen, und du wirst mehr treue Kunden haben, als wenn sie nie irgendwelche Probleme gehabt hätten, weil sie deine Bemühungen in Aktion gesehen haben.
Differenzieren Sie Ihr Geschäft Listen Sie drei Dinge auf, die Sie und Ihre Botschaft positiv von Ihrer Konkurrenz unterscheiden, und halten Sie sie bereit, sie jederzeit zu präsentieren.
Verkaufswert Wenn Kunden den Preis für Ihr Produkt, Ihr Unternehmen und sogar Sie selbst in Frage stellen, fragen sie am besten: "Was bekomme ich von Ihnen, das ich von Ihrem Konkurrenten nicht zusätzlich bekomme? Investition?" Sie sollten mindestens drei Gründe haben, die erklären, warum Sie einzigartig sind und warum sie von Ihnen kaufen sollten. Schreiben Sie diese Gründe auf und merken Sie sich diese.
Follow Through Folgen Sie nicht einfach einem Verkauf - folgen Sie ihm. Überprüfen Sie die Kriterien, die der Kunde vor seiner Entscheidung hatte, und fragen Sie bei Ihrem nächsten Anruf: "Wie hat unser Unternehmen Ihre Schlüsselbedürfnisse erfüllt?" Fragen Sie dann: "Was können wir jetzt tun, um Sie als lebenslangen Kunden zu behalten?" Fragen Sie auch, welche Zeiten am besten sind, um in Kontakt zu bleiben. Verwenden Sie diese Informationen dann, um benutzerdefinierte Konturen langfristiger Nachverfolgungsschritte für jeden Kunden zu erstellen.
Dringlichkeit schaffen Beenden Sie jeden Verkaufsanruf mit einer Frage oder einer Aussage, die entweder den Deal schließt oder den Verkauf in die richtige Richtung verschiebt.Wenn Sie sich von Ihren täglichen Aktivitäten so überwältigt fühlen, dass Sie Ihre Endziele vergessen, schreiben Sie die Frage "Was kann ich jetzt tun, um meine Zeit am produktivsten zu nutzen?" in Ihrem Tagesplaner und betrachten Sie es den ganzen Tag, um auf dem richtigen Weg zu bleiben.
Hindernisse in Chancen verwandeln Jedes Mal, wenn Sie auf ein Hindernis, eine Ablehnung oder einen Rückschlag treffen, betrachten Sie es als Lerngelegenheit. Setzen Sie sie frontal mit Action: Steigern Sie Ihre Verkaufsaktivität; Ruf Mentoren und andere an, die du respektierst, um ihre Einsichten für deinen nächsten Schritt zu sammeln; Machen Sie eine Liste von Dingen, die Sie tun können, um sich wieder auf den richtigen Weg zu bringen.