Finanzen

4 Heiße Erfindertrends

Wie bei jeder Aktivität unterliegt der Prozess der Erfindung und Einführung von Produkten Änderungen und Trends. In dieser Kolumne werde ich über die neuesten Trends in der Erfindungswelt sprechen, und zusätzlich zu meiner eigenen Perspektive habe ich Informationen von zwei anderen sehr erfolgreichen Erfindern, deren Meinungen ich respektiere. Peter Russo ist der Gründer und CEO von New Approach Development LLC und hat Hunderte von Erfindungen auf seinem Konto. Stephen Key ist einer der ersten Menschen, auf die ich mich vor vier Jahren bei der Gründung meines Unternehmens eingelassen habe. Er ist der Gründer von Stephen Key Designs und www. praktisch. com, verbunden mit www. Erfinderallianz. org, und hat Hunderte von Millionen von Einheiten seiner Erfindungen verkauft gesehen.

Nach unseren Diskussionen sind hier die aktuellsten Trends, die den Markt beeinflussen:

1. Erfinder werden vielfältiger . Für viele ist das Wort "Erfinder" das Bild eines exzentrischen Kerls, der in seiner Werkstatt werkelt, oder eines Labors, der an seiner streng geheimen Formel arbeitet. Wenn dieses Bild ursprünglich in der Realität basierte, hat sich diese Realität verändert. Die Entwicklung einer guten Idee stellt Chancengleichheit für alle dar, und diejenigen, die früher unterrepräsentiert waren, erkunden diese Möglichkeiten.

Menschen unterschiedlicher Demographie betreten das Feld. "Es gibt großartige Kindererfinder, Mütter, Senioren, Erfinder aller Art", sagt Peter Russo. Stephen Key stimmt dem zu und bemerkt, dass er immer mehr Eltern sieht, die ihre Erfahrungen nutzen und Lösungen basierend auf alltäglichen Herausforderungen kreieren.

2. Erfinder treten ins Rampenlicht . Häufiger als je zuvor werden Erfinder als Sprecher für ihre Produkte vorgestellt. TV-Shows und Medien haben die Erfinder auch direkt ins Rampenlicht gestellt. Im vergangenen Jahr wurden zum Beispiel einzelne Erfinder in der hochkarätigen Show American Inventor vorgestellt und gefeiert. Und TV-Shows wie Modern Marvels zeigen einen Erfinder genauso wie seine Erfindung. Good Morning America hat die Mothers of Invention Challenge zwei Jahre in Folge veranstaltet, und QVC lädt regelmäßig Erfinder ein, mit QVC-Hosts zusammen zu erscheinen, um ihre Produkte zu präsentieren. Wer kann die Tugenden eines Produkts besser erklären als sein Schöpfer?

3. Die Denkweise der Erfinder verändert sich. Früher ging es nur um die Idee. Jetzt geht es darum, aus der Idee ein florierendes Unternehmen zu machen. Eines Tages sah ich mich in meinem Büro um und erkannte, dass ich kein einziges Buch oder Magazin zum Thema Erfindung hatte! Stattdessen sind mein Schreibtisch und Bücherregale mit Ausgaben von Wirtschaftsmagazinen und unzähligen Bänden über Branding, Marketing und die anderen Elemente bedeckt, die für das Wachstum eines erfolgreichen Unternehmens entscheidend sind.

Obwohl Russo, Key und ich der Meinung sind, dass die Leute immer noch glauben, dass sie mit einer einzigen Erfindung groß rauskommen werden, glauben wir auch, dass die jüngste Berichterstattung in den Medien den Erfindern hilft, indem sie mehr über Verkauf und Marketing erfahren Prozess - und seine Ergebnisse. Mit anderen Worten, die Erfinder erkennen, dass eine großartige Idee, selbst wenn sie patentiert ist, nur das Papier wert ist, auf dem sie gedruckt ist, es sei denn, jemand kauft sie.

4. Unternehmen erkennen die Möglichkeiten, mit Erfindern zu arbeiten. Die vielleicht wichtigste Entwicklung ist die Verschiebung bei den Herstellern, die zunehmend offen für Produkte von externen Erfindern sind. Mehr und mehr werde ich von Kollegen aus der Fertigungsindustrie persönlich gefragt, wie sie am besten mit Erfindern arbeiten können.

"Es ist eine großartige Zeit, ein Produktentwickler / -erfinder zu sein", stimmt Key zu. "Ich denke, es ist jetzt eine bessere Zeit wegen der TV-Präsenz und des Einzelhandelsumfelds. Viele der größeren Einzelhändler suchen nach neuen Ideen für ihre Private-Label-Programme - und sie haben die Regalfläche! "

Russo sagt, dass sich der Produktentwicklungsprozess in großen Unternehmen verschoben hat. Unternehmen haben damit begonnen, ihre "erfundenen" Einstellungen zu ändern, wodurch direkte Beziehungen zu Erfindern häufiger werden.

"Ich sehe, dass mehr US-amerikanische Unternehmen auf die Entwicklung des Konzepts im Inland zurückgreifen und nicht versuchen, das Konzept in China zu finden oder zu entwickeln. Ein Teil davon ist auf den Wandel im amerikanischen Einzelhandelsumfeld zurückzuführen", sagt Russo. "In der Vergangenheit waren erste Produktionsserien von 50 000 Einheiten nicht ungewöhnlich. Aufgrund von Verschiebungen in der amerikanischen Einzelhandelslandschaft haben US-Unternehmen kleinere Anfangsserien gesucht. Ich habe mit einigen Milliarden-Dollar-Unternehmen zu tun, die ihre Produktion bei 3 starten wollen Ein Ergebnis ist, dass chinesische Fabriken, die kleinere Serien erhalten, nicht mehr in der Lage sind, Produktentwicklungsdienstleistungen wie Engineering und Werkzeugbau wirtschaftlich anzubieten. "

Der Beweis für diese offene Haltung gegenüber neuen Ideen beinhaltet auch ein Übergewicht von von Unternehmen gesponserten Erfindungswettbewerben von Unternehmen, die von Whirlpool über Staples bis zu Dial Corp. reichen. Ein weiterer Nebeneffekt des gestiegenen Interesses an inländischen Erfindungen ist die Gründung von Unternehmen und Organisationen, die dazu beitragen, diese p rozessieren.

Mit all dem, was sich im Bereich der Erfindungen ändert, sollten Sie Ihre Hausaufgaben bei Geschäftsabschlüssen machen und die nächste große Idee im Hinterkopf behalten.