Finanzen

Action Pakt

Diese Geschichte erscheint in der Juli 2007 Ausgabe von . Subscribe »

Wenn die Action Sports Industrie Mainstream wird, ist es für Vermarkter ein Muss, Skateboarder, Skifahrer und Snowboarder zu erreichen. Mit der weit verbreiteten Kultur, Leidenschaft und dem Lebensstil der Industrie sind viele "Außenseiter" jedoch schnell für eine Schleife bereit. Caroline Graeff ist eine professionelle Snowboarderin, die die Pisten verlassen hat, um ihre eigene Nische zu bauen. Im März 2006 gründete sie die Imagine Marketing Agency, eine Marketing- und PR-Agentur für Action-Sport in Manhattan Beach, Kalifornien.

Es braucht Geschick, um zu einem jugendlichen Segment zu verkaufen, das oft die Kommerzialisierung ablehnt, aber Graeff hat genau den richtigen Touch. Die 27-Jährige bildet Patenschaften zwischen namhaften Unternehmen und wagemutigen Sportlern aus, stellt sicher, dass Marketing-Botschaften für das Action-Sport-Publikum relevant sind, und betont vor allem die Community - was dazu beigetragen hat, dass ihre Umsatzprognosen danach 300.000 $ überschreiten etwas mehr als ein Jahr im Geschäft. Graeff sagt: "Am Ende ist es das Beste, der Gemeinschaft zu geben."