Technologie

Fünf High-Tech-Geschäftstrends

Von Smartphones bis zu GPS-Navigationssystemen gibt es 2011 überall Technologie. Das wachsende Bedürfnis von Kreditprofis nach Mobilität und Zugang zu Echtzeitinformationen trägt zur steigenden Nachfrage nach mobilen Geräten bei und fördert das allgegenwärtige Wachstum von Apps, Online-Dienste und soziale Netzwerke.

Doch während sich die Alltagskäufer hinter High-Tech-Phänomenen wie 3D-TV, Multimedia-Streaming und ortsbezogenen Ersparnissen und Diensten verbünden, entwickeln sich die Trends bei Business-Gadgets und -Technologien leicht auseinander. Im kommenden Jahr liegt der Fokus stattdessen auf intuitiveren und leistungsfähigeren portablen Produktivitätslösungen, Werkzeugen, die eine größere Virtualisierung ermöglichen, und Zubehör, das alltägliche Aufgaben und mobile Kommunikation vereinfacht. Als einen Bonus enthalten viele auch Funktionen, die in der allgemeinen Öffentlichkeit populär sind, wie beispielsweise Videokonferenzen, luftige drahtlose Konnektivität und vollständig anpassbare Inhalte.

Im Folgenden sind fünf Trends aufgeführt, die versprechen, die besten Business-Gadgets von 2011 zu definieren, von denen sich jeder in den kommenden Monaten in jedes Unternehmen einreihen wird.

1. 4G-Konnektivität

Mobilfunk-Carrier wie AT & T, Verizon, Sprint und T-Mobile nutzen den High-Speed-4G-Internet-Zug. Erwarten Sie, dass jeder eine Vielzahl von Handsets ausfindig macht, die turbo-geladene Netzwerke nutzen, die es kleinen Geschäftsinhabern ermöglichen, das Internetsurfen und -downloads mit Geschwindigkeiten zu genießen, die drei- bis viermal schneller als die derzeitigen 3G-Standards sind.

Die Auswahl reicht vom QWERTY-Tastatur-fähigen HTC EVO Shift, der als mobiler Hotspot für bis zu acht WLAN-Geräte fungieren kann, bis zum Samsung Infuse, der ein attraktives, überdimensionales 4,5-Zoll-Display bietet .

Unabhängig davon, ob Sie ein bulliges Dual-Core-Prozessor-Modell wie das Motorola Atrix (das mit einem Vollbild-Bildschirm an einen Laptop anschließen kann) benötigen, erwarten Sie eine deutliche Beschleunigung Die Tafel. Dies wird nicht nur modernen Führungskräften helfen, Zugang zu mehr Online-Informationen und Multimedia als je zuvor zu erhalten, sondern auch eine fertige Plattform für spontane Videokonferenzen von einer Anzahl von Handgeräten bereitstellen.

2. Tablet-Übernahme

Mit 80 Tablets, die allein in der ersten Januarwoche erscheinen, und Googles neuem Betriebssystem Android 3. 0 (alias Honeycomb), das für den Einsatz mit diesen Geräten optimiert wurde, wird es schmerzhaft offensichtlich. Nach dem Erfolg des iPad sind die Hersteller davon überzeugt, dass diese tragbaren und intuitiven Touchscreen-Geräte die Zukunft des mobilen Computing darstellen.

Benennen Sie jeden Verbraucher-Elektronikgiganten von Asus zu Lenovo, Sharp zu Sony, und sie haben Modelle kommen, mit Berühmtheiten wie RIM BlackBerry Playbook, Motorola Droid Xoom und LG G-Slate nur die Spitze des Eisbergs. (Samsung bringt sogar den Sliding PC 7, einen 10.1-Zoll-Mini-Laptop mit eigener Slide-Out-Tastatur, die zwischen Tablets und Netbooks eine neue Nische schaffen soll.)

Kein Appel, der den Kampf aufgibt, Apples eigenes iPad 2 (oder sein Produkt der zweiten Generation) Gerüchten zufolge wird im April mit Dual-Kameras für FaceTime-Videotelefonie, schlankeres Styling und eine höhere Auflösung Bildschirm starten. Während geschäftliche Anwendungen für solche Geräte bisher weitgehend auf Präsentationen, Web-Surfen oder Grafik-Design-Funktionen beschränkt waren, wird erwartet, dass sich die Dinge bald ändern. Angesichts der neuen Angebote von Microsoft, HP, Toshiba und anderen Unternehmen können Sie sich darauf verlassen, dass diese Plattformen von den Produktivitätssoftwareherstellern in Zukunft noch umfassender unterstützt werden.

3. Apps Everywhere

Nennen Sie Apps, Widgets oder gute altmodische Softwareprogramme. Von Apples neuem Mac App Store bis zum Debüt von TV-Geräten von Samsung, Sony und Vizio mit voller Internet-Konnektivität und Unterstützung für herunterladbare Apps erwarten Sie, sie überall zu finden. Sie werden sie wahrscheinlich zu jeder Zeit und an jedem Ort finden - von Notebooks über E-Reader, Bluetooth-Headsets bis hin zu Autos von Ford, BMW und Toyota.

Mit diesen mundgerechten, preisgünstigen Anwendungen können Sie Ihr Smartphone sofort in einen tragbaren Übersetzer, ein Abrechnungssystem oder eine Inventarverwaltungsplattform umwandeln oder einen potenziellen Kunden recherchieren und auf dem Weg zur Arbeit Reservierungen für das Mittagessen machen. Die unzähligen Optionen, die zum Download angeboten werden, wie das Datenbank-Management-Tool FileMaker Go und maßgeschneiderte Lösungen für die Markenbildung wie Mobile Roadie, sind zwar leicht zu überwältigen, aber es gibt viele Vorteile. Denken Sie an optimierte Steuerelemente, preisgünstige Preise, On-Demand-Zugriff und natürlich die Möglichkeit, eine praktisch unbegrenzte Anzahl nützlicher und unerwarteter Funktionen zur Unterstützung von Gizmos hinzuzufügen. Geben Sie das Alter des Swiss Army Gadgets ein.

4. Online-Kommunikation

Ja, kleine Unternehmen mit einer globalen oder virtualisierten Belegschaft könnten für dedizierte Videokonferenzlösungen oder sogar hochwertige neue 3D-Telepresence-Lösungen wie das VC500 HD Visual Communications System von Panasonic bezahlen. (Oder einfach nur das Lenovo L2363d, ein 23-Zoll-Monitor mit einer Webcam, die dreidimensionale Bilder projizieren kann.) Aber schon ab sofort gibt es zahlreiche Smartphones und Tablets wie das HTC ThunderBolt und das Fujitsu Oak Trail Tablet (läuft auf Windows 7) wird mit integrierten Dual-Kameras und Video-Calling-Funktionen ausgestattet sein.

Unternehmen mit kleinem Budget können auch Fernseher verwenden, die kostenlose Skype-Videochats über kompatible Webcams unterstützen, während Ciscos Umi-Videotelefonie-System ebenfalls schnell verfügbar ist Verbindung von Teammitgliedern, die über die USA verstreut sind Alle benötigen eine stabile Hochgeschwindigkeits-Breitband-Internetverbindung und einen nicht unbeträchtlichen Bargeldaufwand, doch jeder verspricht eine deutliche Unterstützung bei der persönlichen Kommunikation, ohne Ihr Reisebudget zu belasten.

5. Cloud Computing

Obwohl wir uns noch nicht mit dem Chrome-Betriebssystem von Google beschäftigt haben, das den Schwerpunkt auf Web- und nicht auf Desktop-basierte Anwendungen legt, werden immer mehr Geräte mit einzelnen Services ausgeliefert oder können heruntergeladen werden Daten fern speichern.Dadurch, dass Remote-Mitarbeiter in Gruppenprojekten leichter zusammenarbeiten können, Aktualisierungen direkt vor Ort im Feld abgelegt und in Echtzeit widergespiegelt werden und Informationen zwischen entfernten Parteien ausgetauscht werden, wird der Trend nur noch weiter verbreitet.

Neben den bemerkenswerten Vorteilen (Remote-Notfall-Backup, schneller Informationsaustausch, Synchronität über Ländergrenzen hinweg) gibt es natürlich auch Nachteile (Privatsphäre, Sicherheit, Datenwiederherstellung, wenn ein Service beendet wird), die mit diesen Optionen verbunden sind. Aber die Zukunft der Produktivität liegt in einem Schreibtisch, der überallhin mitgenommen werden kann und wo immer der Arbeitsbedarf aufkommt, egal ob Sie in 30 000 Fuß oder in den Hamptons segeln.