Finanzen

Nervös Über Ihren Geschäftsplan schreiben?

Ich habe diese Nachricht kürzlich in einer E-Mail erhalten. Ich habe es bearbeitet, um die persönlichen Daten des Verfassers zu verbergen, aber hier ist etwas von dem, was es sagt:

Ich bin gerade dabei, mein eigenes Geschäft zu gründen. Ich habe umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in.

Ich habe die notwendigen Ressourcen für mein Startup und alle notwendigen Partner für das Geschäft zu starten.

Leider bin ich kein Schriftsteller. Das ist meine Achillesferse. Ich habe dieses großartige Geschäftskonzept, das ich gerne auf Papier bringen würde, und bin auf jedem Schritt herausgefordert worden. Mein Startup begann vor zwei Wochen, und ich habe mit mehreren CPAs konsultiert, aber ohne Erfolg. Sie haben entweder keine Zeit, verlangen zu viel oder sind nicht daran interessiert, mir bei meinem Geschäftsplan zu helfen. Ich konnte einfach nicht glauben, wie vernachlässigt dieser Bereich der Unternehmensplanung ist, wenn sich ihr Beruf mit dem Finanzmanagement und in größerem Maße mit der Beratung befasst.

Meine Antwort beginnt mit einem nachdrücklichen "Nein, bitte, nein!" Sie verpassen den Punkt der Geschäftsplanung - in die Falle des Plans als Dokument zu geraten - und Ihr Leben und Ihren Planungsprozess viel schwieriger zu machen, als sie sein sollten.

Beachten Sie, wie diese E-Mail das Problem relativiert. Der Typ beginnt sein Geschäft, fühlt sich im Geschäftskonzept ziemlich sicher und hat "umfangreiches Wissen und Erfahrung" in der spezifischen Art von Geschäft, kann aber nicht weiter gehen, weil er "kein Schriftsteller" ist. Das ist verrückt, oder?

Was ist los mit diesem Bild? Warum gehen Leute davon aus, dass ein Geschäftsplan von der Qualität des Schreibens handelt? Hey, ich war vor Jahren in der Literatur Literaturwissenschaftlerin; Ich war Journalist, bevor ich ein MBA und ein Planer war; und ich liebe gutes Schreiben so viel wie die nächste Person. Aber ein Schriftsteller zu sein hat nichts damit zu tun, einen Geschäftsplan zu schreiben.

Das ist wirklich wichtig: In einem Geschäftsplan geht es um Inhalt, nicht um Schreiben, Formatieren oder Bilder. Ich habe einige der Dinge aufgelistet, die Ihr Geschäftsplan unten ausführen muss. Beachten Sie, dass nichts von ihnen etwas mit der Qualität des Schreibens zu tun hat.

  1. Definieren Sie Ihre Strategie. Strategie erfordert Fokus. Finde heraus, was du wirklich verkaufst, wer es will, warum es es will und wie dein Geschäft etwas anderes als die Konkurrenz bietet.

  2. Kontrolliere dein Schicksal. Bestimmen Sie, wohin Sie gehen möchten und brechen Sie diese in konkrete, konkrete Schritte mit Terminen, Terminen und Budgets ab. Reagiere nicht nur auf Ereignisse; sei proaktiv und setze eine Roadmap, um sie zu verfolgen und zu revidieren, wenn sich die Dinge ändern - und sie werden sich ändern.

  3. Planen Sie Ihr Geld. Sie müssen eine gute, fundierte Schätzung machen und dann Ihren geplanten Cashflow im Vergleich zum tatsächlichen Cashflow sehr sorgfältig verwalten. Wachstum kostet Geld, und Gewinne bedeuten nicht unbedingt Bargeld, so legen Sie das im Detail dar.Die Mathematik ist nicht schwer, aber das Organisieren Ihrer Finanzen erfordert einige Zeit und Mühe (siehe "Die Zahlen in Ihrem Geschäftsplan" für weitere Informationen).

  4. Ordnen Sie Ressourcen realistisch zu. Das hat nicht nur mit Geld zu tun, sondern auch mit Know-how und Verantwortung. Wer ist verantwortlich?

  5. Kommunizieren Sie Ihren Plan. Der Geschäftsplan ist das Standardwerkzeug, um einem Ehepartner, Partner, Chef, Bankier, Investor, Manager oder einer anderen interessierten Person die wichtigsten Punkte eines Unternehmens mitzuteilen. Hier werden wir, glaube ich, verwirrt über den Plan als Dokument.

    Erstens müssen wir erkennen, dass nicht bei allen Geschäftsplänen die Kommunikation mit Außenstehenden im Vordergrund steht. In der Planung folgt die Form der Funktion, also wenn du nicht mit Außenstehenden kommunizierst, dann erhöhe dich! Machen Sie den Plan für Sie so einfach wie möglich. Vielleicht ist es ein Cash-Plan und eine Präsentation oder ein Cash-Plan und Notizen, aber niemand sagt Ihren Erfolg hängt von dem Dokument selbst ab.

    Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie mit Bankern oder Investoren kommunizieren müssen, sollten Sie ruhig bleiben - und sich auf das Geschäft konzentrieren. Wenn Anleger eine Präsentation mehr als ein Plandokument wünschen, konzentrieren Sie sich auf die Präsentation. Wenn Banker mehr finanzielle Projektionen haben wollen als einen umfassenden Einblick in die Mission Ihres Unternehmens, sollten Sie sich darauf konzentrieren.

Wir fürchten, dass unser Plan gut geschrieben werden muss, weil er uns repräsentiert und für unsere Intelligenz, Erfahrung oder Fähigkeit, ein Geschäft zu führen, steht. Komm darüber hinweg. Es ist kein Schreibwettbewerb; Es ist ein Geschäft. Erzähl deine Geschichte. Halte es einfach. Bullet Punkte sind in Ordnung.

Verwechseln Sie auch nicht Ihren Plan für die Art, wie sich ein Business-Student einschreiben würde. In der Business School ist der Plan ein Lehrmittel. Wenn ich den Studenten eine Note für einen Geschäftsplan gebe, schaue ich mir das Schreiben an. Ich beurteile die Qualität des Dokuments teilweise basierend auf Rechtschreibung und Grammatik und, wichtiger, Vollständigkeit. Das ist ein Sonderfall, der für dich in der realen Welt nicht gelten sollte.

Die Quintessenz ist, nun, die untere Zeile - nicht der Bleistift des Herausgebers. Bei einem guten Geschäftsplan geht es um Ergebnisse, nicht um das Schreiben. Warten Sie nicht eine zusätzliche Minute für diesen "Schriftsteller". Arbeite an deinem Plan. Und vergessen Sie nie, der wahre Wert liegt in der Umsetzung. Bereiten Sie sich vor, Ergebnisse zu verfolgen, diese Ergebnisse mit Ihrem Plan zu vergleichen, den Kurs zu überarbeiten, den Kurs zu korrigieren und Ihr Geschäft aufgrund Ihres Plans besser zu verwalten.