Finanzen

Wer ist hier verantwortlich?

Diese Geschichte erscheint in der August 1999 Ausgabe von Startups . Abonnieren »

Sie wollten das Sagen haben, also haben Sie sich selbstständig gemacht. Aber jetzt scheint es, dass deine Firma dich führt. Sie fühlen sich ständig gedrängt, unmögliche Deadlines zu erfüllen, um anspruchsvollen Kunden zu gefallen. Obwohl Sie wissen, dass Sie zu den Bedingungen Ihrer Kunden nein sagen sollten, setzen Sie auf ihr Geschäft, um Ihr Vorhaben über Wasser zu halten, also haben Sie Angst, alles zu sagen, was dringend benötigte Einnahmen in Gefahr bringen würde.

Aber hier ist die Ironie: "Ja" zu jeder Kundenanforderung zu sagen, ohne zu bestätigen, ob Sie durchkommen können, ist auf lange Sicht eigentlich ein größeres Glücksspiel. Hier ist, was Sie riskieren:

  • Das zukünftige Geschäft Ihres Kunden zu verlieren, indem Sie seine Erwartungen verfehlen.
  • Verlorene potenzielle Verweise von unzufriedenen Kunden, die Sie in zukünftigen Verkäufen Tausende von Dollar kosten.
  • Es brennt nicht mehr, um die unrealistischen Ziele, die Sie festgelegt haben, zu erfüllen, was letztendlich Ihre Fähigkeit beeinträchtigt, Ihren anderen Kunden angemessen zu dienen.
  • Senken Sie Ihr Selbstwertgefühl und beeinträchtigen Sie Ihre Beziehungen zu Kunden, Mitarbeitern, Familie und Freunden.

Wenn Sie sich außer Kontrolle fühlen, hören Sie auf! Atmen Sie ein paar Mal tief durch und erinnern Sie sich daran, dass Sie die Macht besitzen, wieder der Meister Ihres Geschäfts zu werden. Hier sind drei Schritte, um Ihnen zu helfen, die Kontrolle wieder zu erlangen:

1. Verantwortung übernehmen. Geben Sie sich selbst zu verstehen, dass Sie - nicht Ihre Kunden - das Problem sind. Denken Sie daran, Sie haben die Möglichkeit, die gewünschten Umstände zu erstellen, indem Sie auswählen, welche Kunden Sie übernehmen. Der Schlüssel liegt darin, die richtige Übereinstimmung zwischen dem, was Sie anbieten, und dem, was ein Kunde braucht, zu finden.

2. Stellen Sie es in die richtige Perspektive. "Es gibt Tage, an denen nichts gut läuft", sagt Mary Naylor, 35 Jahre, Präsidentin von Capitol Concierge Inc., einem Unternehmen mit 6 Millionen US-Dollar Umsatz in Washington DC, das sich auf Concierge-Personal und Dienstleistungen für Bürogebäude und große Unternehmen spezialisiert hat.

"Eine wirklich schnelle Möglichkeit, in eine positive Einstellung zurückzukehren, ist, sich zu erinnern: [Ihre Kunden] sind Ihr Gehaltsscheck", sagt Naylor. "Jeder in unserer Organisation weiß, dass es Kunden gibt, die fordern - aber sie Sie haben das Recht zu sein! Sie machen es möglich, dass wir existieren. "

Das bedeutet jedoch nicht, dass du die Kunden überall herumlaufen lassen solltest, stellt Naylor klar. Wenn Kunden Sie unter Druck setzen, Bedingungen zu akzeptieren, von denen Sie bereits wissen, dass Sie nicht weiterkommen können, schlägt Naylor vor: "Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen entgegenzukommen und Ihnen zu gefallen. Um zu tun, was Sie fragen, gehen wir entweder "x" oder "y" in Bezug auf Zeitverlängerung oder Ressourcen zu benötigen, oder wir werden Sie wissen lassen, ob wir [die Aufgabe erledigen] und mit Ihnen zusammenarbeiten können, um eine alternative Lösung zu finden. "

3. Unterbefremdung und Überangebot. Angenommen, Sie teilen einem Kunden mit, dass ein Projekt abgeschlossen oder eine Bestellung innerhalb von sieben Tagen geliefert wird, aber der Prozess endet mit 10.Es besteht eine gute Chance, dass Ihr Kunde verärgert wird. Aber wenn Sie 14 Tage statt sieben angeben, einen Puffer für unerwartete Verzögerungen zulassen und der Kunde die Bestellung bis zum zehnten Tag erhält, haben Sie einen zufriedenen Kunden. Obwohl das Projekt in beiden Fällen die gleiche Zeit in Anspruch nahm, basiert die Reaktion des Kunden - positiv oder negativ - auf den von Ihnen gesetzten Erwartungen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihren Kunden Versprechungen machen, und Sie werden nicht das Gefühl haben, unter der Waffe zu stehen, um unmögliche Fristen einzuhalten. Sie können sich die Zeit nehmen, die notwendig ist, um die Arbeit richtig zu machen, und die Kunden glücklich und eifrig machen, anderen von Ihrem Geschäft zu erzählen.


Sean M. Lyden (seanlyden @ mindspring.com) ist der leitende und leitende Autor von The Professional Writing Firm Inc., einem Unternehmen aus Kennesaw, Georgia, das sich auf Ghostwriting-Artikel spezialisiert hat. Lyden schreibt häufig zu Motivations-, Management- und Marketingfragen.

Welche psychologischen Hindernisse für den Erfolg versuchen Sie zu überwinden? Sagen Sie uns unter bsumag @ mag. com

Get A Grip

Sie träumen davon, wie Sie zu überfordernden Kunden zurückkommen - vor allem, wenn sie die Galle haben, Sie zu spät zu bezahlen? Verschwende deine Energie nicht. Negative Emotionen werden Ihre Arbeit für Ihre anderen Kunden nur behindern und einen Teil Ihres Cashflows einbüßen, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Lesen Sie eines der folgenden Bücher, die Ihnen helfen, Ihren Kopf aufrecht zu erhalten, wenn Sie kurz davor sind, Ihren Vorsprung zu sprengen - und die Zukunft Ihres Unternehmens:

  • Erfolg ist eine Wahl: Zehn Schritte zur Steigerung von Geschäft und Leben von Rick Pitino (Bantam Doubleday Dell, $ 14, 800-323-9872)
  • Gewinnen jeden Tag von Lou Holtz (HarperBusiness, $ 25, 800-242-7737)
  • Maximale Leistung: Strategien und Fähigkeiten, die freischalten Ihre versteckten Powers zum Erfolg von Brian Tracy (Fireside, $ 13, 800-223-2348)

Kontakt Quelle

Capitol Concierge Inc., 1400 Eye St. NW, # 750, Washington, DC 20005, Adrienne @ Capitol Concierge. com