Finanzen

Warum ist es wichtig, einen Zielmarkt für Ihr Unternehmen zu definieren?

Eines der ersten Dinge, die ich immer jemanden frage, der ein neues Geschäft beginnt, ist: "Wer oder was ist dein perfekter Kunde oder Kunde?"

Wenn sie nicht antworten können, habe ich sie mach es kapiert, bevor wir weiter gehen.

Im Marketing, wenn Sie kein Ziel haben, ist es nicht wie die Motivationsrede von "Schießen Sie für den Mond, wenn Sie verpassen, werden Sie unter den Sternen landen." Im Business funktioniert das einfach nicht. Sie werden in die schwarzen Weiten des Weltraums schießen - wo niemand existiert.

Setzen Sie sich hin und schauen Sie sich an, was Sie anbieten, und sehen Sie sich an, wer Ihrer Meinung nach perfekt für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist.

Sie müssen genau wissen (oder so genau wie möglich), wer Ihre Kunden sind. Ich habe Leute zu der Haarfarbe gebracht! (Salon ... duh)

Es heißt Demografie. Es ist Teil der Forschung, die Sie tun müssen, bevor Sie ins Geschäft kommen. Es kann nicht gut gehen, wenn Sie keine Ahnung haben, mit wem Sie über Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt sprechen werden.

Geografisch, demografisch und psychografisch sind die drei Hauptwege, auf denen Sie Ihren Zielmarkt finden können.

Sobald du weißt, wer es ist, nach dem du suchst, kannst du anfangen, einen Plan darüber zu entwerfen, wie du sie vermarkten wirst, damit sie dich sehen, anfangen zu lernen, wer du bist und dich mögen, damit sie kommen und kaufe von dir.

Wenn Sie versuchen, alle mit einer Marketing-Botschaft zu erfassen, werden Sie mehr als die Hälfte Ihrer Zielgruppe verlieren, einfach weil sie nicht auf sie zutrifft.

Zielen Sie, wen Sie suchen, und Sie werden wissen, wie Sie diese leichter erreichen und feststellen, dass Sie nicht so viel in Ihr Marketing investieren müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Sie werden fokussierter, effektiver in Ihren Marketingstrategien sein und eine höhere Rendite für Ihre Marketing-Investitionen erzielen können.